Patienteninformation zur Hausarztzentrierten Versorgung (HzV)

Mit der HzV wollen die Krankenkassen und Hausärzte gemeinsam die Qualität und Wirtschaftlichkeit der gesundheitlichen Versorgung in Bayern verbessern. Dem Hausarzt wird in diesem Versorgungsmodell eine spezielle Lotsenfunktion zugeschrieben, sodass er den gesamten Behandlungsablauf eines Patienten überblickt, dokumentiert und somit für den Patienten unter anderem lästige und unwirtschaftliche Doppeluntersuchungen vermieden werden können. Die Lotsenfunktion kann der Hausarzt jedoch nur mit Ihrer Hilfe wahrnehmen. Eine Teilnahme an diesem hausarztzentrierten Versorgungsprogramm ist für Sie freiwillig.

Ziel ist es, flächendeckend die hausärztliche Versorgung in besonderer Qualität zu gewährleisten und die zentrale Steuerungs- und Koordinierungsfunktion des Hausarztes zu stärken. Die HzV bietet für Patienten jeden Alters interessante Vorteile – ob Sie häufiger ärztliche Behandlungen benötigen oder als berufstätiger Patient auf flexible Sprechstundenzeiten Ihres Arztes angewiesen sind.