Tabletten richtig aufbewahren!

Tabletten sollten immer in ihrer Verpackung gelagert werden, da sie sonst aufquellen können. Die daraus resultierenden Qualitaetseinbussen koennen dazu fuehren, dass Patienten sie nicht mehr einnehmen. Darauf weist die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) aus aktuellem Anlass hin. Normalerweise verhindere die Durchdrückpackung, dass Tabletten Feuchtigkeit aufnähmen, so die Kommission.

Dieser Schutz fehle jedoch, wenn die Tabletten in Tablettendosierer oder Ähnlichem umgefüllt würden. In diesen Faellen sollten entsprechende Stueckzahlen vom Blister abgeschnitten werden. Bereits ausgepackte Tabletten sollten zuegig eingenommen werden. Wegen der hohen Luftfeuchtigkeit sollten sie - wie alle anderen Arzneimittel auch - nicht im Badezimmer oder in der Küche gelagert werden.

Auftretende Probleme bei der Tabletteneinahme und -lagerung können Sie gerne mit uns, Ihren Hausaerzten Dr. Hans-Joerg Wiedemann, Dr. Wolfgang Hafner und Gerhard Frisch und dem gesamten Praxisteam besprechen.