Mit jedem Pfund sicherer zum Diabetiker

Wer im Alter zwischen 25 und 40 Jahren auch nur zwei bis drei Kilo an Gewicht zulegt, erhoeht sein Risiko, an Diabetes vom Typ II zu erkranken um etwa 25 Prozent, wie mehrere Studien zeigen.

Ein Plus von zwölf Kilo laesst die Gefahr bei Maennern um das 1,5-fache, bei Frauen sogar um das 4,3-fache steigen.

Die Zahl uebergewichtiger junger Erwachsener steigt stetig. Schon heute gibt es rund acht Millionen Typ-II-Diabetiker. Bester Schutz vor der Stoffwechselerkrankung: gesunde Ernaehrung und ausreichend Bewegung.

Die Zahl der Kinder mit Hueftspeck, der krank macht, nimmt auch deutlich zu. Im Vergleich zum Jahr 1988 haben Kinder heute im Schnitt 65 bis 70 Prozent mehr Bauchfett angesetzt. Ein gefaehrlicher Trend! Denn die Ringe auf den Hueften erhoehen das Risiko fuer Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes vom Typ II drastisch.


Eine gesunde Gewichtsabnahme und wenig Bauchfett wuenschen Ihnen Ihre Hausaerzte Dr. Hans-Joerg Wiedemann, Dr. Wolfgang Hafner und Gerhard Frisch mit Familien und dem gesamten Praxisteam.