Dr. Hans-Jörg Wiedemann

hat 1984 die Praxis von seinem Vorgänger Dr. Rudolf Faulhaber übernommen. Ganzheitsmedizin ist für ihn eine Selbstverständlichkeit. Leib und Seele gehören zusammen, das persönliche Umfeld mit all seinen Einflüssen darf nicht vergessen werden. Deshalb liegen seine Schwerpunkte auf dem Gebiet der Umweltmedizin, Baubiologie, Schmerz- und psychosomatischen Therapie. In diesem Zusammenhang bietet er Suchtberatung mit Kursen zur Tabakentwöhnung ebenso wie Entspannungsverfahren in kleinen Gruppen an. Chirotherapeutische Eingriffe bei Beschwerden des Bewegungsapparates sind seine Domäne. Ehrenamtliche Tätigkeiten leistet er als Pressewart für den ärztlichen Kreisverband Südfranken, als Vertreter der niedergelassenen Ärzte in der örtlichen Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft, als zweiter Vorsitzender des Büchenbacher Vereines zur Unterstützung MS-Kranker e.V. sowie als Schulreferent an regionalen Schulen über die Themen Drogen und Sucht sowie Pubertät und Sexualentwicklung.